• Category Archives Liga
  • Liga

  • Akashiro Germering verliert gegen die KG Kösching-Ingolstadt 8:12

    Akashiro Germering

    Nachdem die Judobezirksliga im Jahr 2020 bis auf zwei Kämpfe ausgefallen war, fiel sie 2021 komplett wegen Corona aus. Umso mehr freuten sich die Judoka aus Germering und Fürstenfeldbruck, dass es heuer wieder losgeht.

    Neu im Akashiroteam waren Bastian Hepperle aus Schweitenkirchen und Adrian Hamel, Student aus Marburg/Lahn. Viktor Souza und Martin Garbe kamen vom SCUG dazu

    Zum Auftaktkampf musste Akashiro Germering in Ingolstadt gegen die Kampfgemeinschaft Kösching-Ingolstadt antreten. Beide Mannschaften waren in den oberen Gewichtsklassen gleichermaßen unterbesetzt. Akashiro konnte jedoch untergewichtige Judoka hochsetzen, so dass hier nur eine Gewichtsklasse + 90kg unbesetzt blieb. Die KG Kösching-Ingolstadt konnte hingegen sowohl eine Gewichtsklasse – 90 kg und -66kg nicht besetzen.

    Obwohl die Stimmung gut war, gingen im ersten  Durchgang sechs Kämpfe an die Köschinger. Trotzdem waren die Kämpfe durchaus auf Augenhöhe. So ging Jürgen Ost gegen Lukas Brandstetter, der eigentlich in der 2. Bundesliga startet, zunächst mit Wazaari in Führung, um dann zum Schluss doch noch unglücklich mit Ippon zu verlieren. Besonders Adrian Hamel hatte in Rene Walter, der 2013 in seiner Gewichtsklasse Seniorenweltmeister war, einen zu starken Gegner.

    Aber immerhin konnte Akashiro mit Lukas Liebl, Robert Gebele, Benedikt Schütz und Viktor Souza vier Begegnungen für sich entscheiden, so dass es nach dem ersten Durchgang 4:6 für die KG Kösching-Ingolstadt stand. Im zweiten Durchgang holten Jürgen Ost, Adrian Hamel, Benedikt Schütz und Martin Garbe für Akashiro wiederum nur 4 Punkte, so dass das Endergebnis 8:12 für die KG Kösching Ingolstadt lautete.


  • Tandoku-Renshu-Turnier

    Tandokurenshu Logo
    Liebe Judoka, wir haben gute Neuigkeiten.
    Im März steht ein Wettkampf an, für den ihr noch nicht mal das Haus verlassen müsst. Beim Tandokurenshu oder Judo ohne Partner geht es darum Techniken möglichst präzise vorzuzeigen. Diese könnt ihr per Video aufnehmen und einschicken. Der Wettkampf ist von der EU gesponsert, deshalb gibt es tolle Preise zu gewinnen.
    Einige Informationen und Lehrvideos sind bereits weiter unten zum Anschauen verfügbar, weitere werden noch folgen.
    Nutzt unsere Onlinetrainings, dort werden wir die nächsten Wochen verstärkt Techniken vorstellen und üben.
    Besoders innteressant ist Mittwochs 19 – 20 Uhr, hier findet ein spezielles Tandokurenshu-training für Jugendliche und Erwachsene statt.

    Anmelden könnt ihr euch bis zum 01.03.2021 über unsere Onlineanmeldung.
    Aber keine Panik, ihr habt den gesamten März Zeit, um eure Techniken einzustudieren und an uns zu schicken. Macht mit und seid fit!
    Die Liste der Techniken und Videos dazu findet ihr hier. Continue reading  Post ID 4340


  • Der MTV Ingolstadt besiegt Akashiro Germering

    Posted on by Lutz

    Trotz Niederlage gut drauf: Akashiro Germering

    In der zweiten Begegnung der Bezirksliga Nord hatten die Germeringer Akashirokas den MTV Ingolstadt zu Gast. Dazu ist zu sagen, dass sich der MTV mit 5 Judokas verstärkt hatte, die ansonsten für den ESV Ingolstadt bei den „Coyoten“ in der Bundesliga kämpfen oder gekämpft hatten. Auch sonst waren sie mit starken Nachwuchskämpfern vertreten, die schon auf Süddeutscher Ebene kämpfen. Sie hatten alle Gewichtsklassen besetzt.

    Die Germeringer hingegen mit gutem Bezirksliganiveau, hatten drei wichtige Kämpfer zu ersetzen, die wegen Krankheit ausgefallen waren. Eine Gewichtsklasse konnte nicht besetzt werden. Trotzdem hatte Coach Carsten Bickenbach das Germeringer Team gut eingestellt.

    Im ersten Durchgang konnten für die Akashirokas nur Benedikt Schütz (-66kg), Jürgen Ost (-81kg) und Franz Tobias (-81kg) punkten. Alle anderen Punkte holten die Ingolstädter.  Besonders schade dabei war, dass der starke Akashiroka Osman Kovacevic (97kg abgewogen) gegen den Bundesligakämpfer Edward Freidenberg (130kg) antreten musste. Er war chancenlos. Damit stand es am Ende des ersten Durchganges 3:7 für die Ingolstädter.

    Im zweiten Durchgang konnte Benedikt Schütz (-66kg) in einem fulminanten Kampf Sebastian Kranz mit Ippon und Wazaari-Wertungen überraschen; und auch im zweiten Kampf gewann Robert Schneider mit einem tollen Fussfeger, für den es Ippon gab. In der Gewichtsklasse -90kg verlor Max Daumer gegen Bundesligakämpfer Stafaridis ebenfalls mit einer Wazaari- und Ippon-Wertung. Auch der zweite Punkt in der -90iger Klasse ging an die Ingolstädter, da Akashiro Germering hier der zweite Kämpfer fehlte. Doch dann kamen wieder die Germeringer. Jürgen Ost konnte in seinem Kampf mit einer Wazaari-Wertung überzeugen und gewann schließlich mit Haltegriff. Der starke Tobias Franz gewann seinen Kampf mit einem spektakulären Ura Nage. In der Gewichtsklasse -73kg verlor Korbinian Christner trotz guter Ansätze gegen Bundesligakämpfer Tsanidis Dimitrios. Auch die restlichen Punkte gingen an den MTV, der die Begegnung mit 13:7 gewann.

    Trotzdem war Coach Bickenbach mit der Leistung seines Teams sehr zufrieden. Besonders die Moral der Truppe war toll


  • Akashiro Germering in der Judobezirksliga Nord

    Posted on by Lutz

    201605013

    Akashiro Germering pilgert vor dem letzten Kampftag nach Andechs


    Die Spannung bleibt bis zum letzten Kampftag. Erst der letzte Kampftag bringt die Entscheidung. Bei den Kellerkindern der Liga steht es Spitz auf Knopf. Nachdem die Blue Hornets Die Akashiro Germering vor eigenem Publikum mit 16:4 schlugen, hoffen die Germeringer auf den letzten Kampftag.

    Doch für die Mannschaft ist optimistisch und baut weiter ihren Teamgeist aus. Deshalb pilgert sie gemeinsam nach Andechs, um mentale Stärke für den letzten Kampftag zu gewinnen.

    Hier die aktuellen Ligaergebnisse:
    Continue reading  Post ID 4340


  • Perfekter Start der Judo-WKG Germering-FFB zum Landesligaauftakt

    SCUG-Judo WKG-FFB Landesliga 2012 Gleich zu Beginn der Landesligasaison 2012 musste die WKG den schweren Gang zum JV Münsing-Ammerland antreten, der im letzten Jahr aus der Bayernliga abgestiegen war. Obwohl Coach Jürgen Ost großen Respekt vor der Gegnermannschaft hatte, war ihm nicht bange. Hatte er sich doch mit seiner Mannschaft intensiv auf diese Saison vorbereitet. Außerdem hatte er den Mannschaftskader mit 5 Neuzugängen verstärken können.

    Die Begegnung startete mit der Gewichtsklasse -73kg. Continue reading  Post ID 4340